Förderung +49 41 54 _ 7 99 0+49 41 54 _ 7 99 0

Ministerpräsident Daniel Günther besucht PAV in Lütjensee

Pressemeldungen

(v.l.n.r.) Michael Dost, Stefan Voß, Alexander Rohloff, Thomas Triebsch, Dirk Kistenmacher, Dayke Sachs, Isabel Höftmann-Toebe, Ministerpräsident Daniel Günther, Silvia Bühler-Toebe.

Der Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein Daniel Günther besuchte am Donnerstag, den 19. Januar 2023 den Paul Albrechts Verlag (PAV) in Lütjensee. PAV ist langjähriger Partner im deutschen Gesundheitswesen und leistet einen wichtigen Beitrag im Bereich der Medizinformulare sowie der Herstellung von Medizinprodukten. Im Fokus des einstündigen Gesprächs stand vor allem die Sicherung der Attraktivität des Standortes Schleswig-Holstein im Hinblick auf die die digitale Transformation und Versorgungssicherheit.

In der Pandemie hat PAV in kürzester Zeit seine Produktion auf die Herstellung von medizinischem Mund-Nasen-Schutz umgestellt, um die damaligen Lieferengpässe bei Masken aus Fernost abzumildern. Der Gedanke, Masken wieder in Deutschland herzustellen und sich so unabhängiger von China zu machen, hielt leider nur kurz. Heute ist oftmals wieder nur der Preis ausschließliches Zuschlagskriterium bei öffentlichen Ausschreibungen.

„Wir müssen das Bewusstsein für die Produktion lebenswichtiger Güter am Standort Deutschland stärken. Nur wer unabhängig von globalen Lieferketten ist, kann im Krisenfall die Versorgung der Bevölkerung und Wirtschaft sicherstellen. Um dies zu erreichen, könnten die Möglichkeiten bei den Vergabekriterien im Rahmen von öffentlichen Ausschreibungen entsprechend ausgeschöpft werden. Insbesondere Nachhaltigkeitskriterien, wie zum Beispiel die Herkunft der Ware, sollten hier eine wichtigere Rolle spielen“, erklärt Isabel Höftmann-Toebe, PAV-Geschäftsführung.

Auch den digitalen Wandel begreift das fast 100-jährige Familienunternehmen als Chance, um sich zukunftssicher aufzustellen. PAV engagiert sich seit 2018 beim eRezept. Nach erfolgreichem Start eines Pilotprojektes wurde die Lösung zu einer Verordnungssoftware weiterentwickelt.

„Schleswig-Holstein hat das Potenzial, zum Vorreiter bei der Digitalisierung im Gesundheitswesen zu werden. Schließlich nimmt die Gesundheitswirtschaft hier eine zentrale Rolle ein und wird durch verschiedenste Programme des Landes unterstützt. Nachholbedarf besteht bei der Gewinnung geeigneten Personals. Wir bekommen die Herausforderungen bei der Digitalisierung im Gesundheitswesen nur dann in den Griff, wenn wir auf entsprechende Fachkräfte zurückgreifen können“, sagt Silvia Bühler-Toebe, Director New Business bei PAV.

Ministerpräsident Daniel Günther zeigte sich bei dem Gespräch und dem abschließenden Rundgang durch die Produktion beeindruckt von der Innovationskraft und der Wandlungsfähigkeit von PAV. Es sei enorm wichtig, dass Deutschland den digitalen Wandel selbst konsequent vorantreibe. Die Landesregierung werde die heimische Wirtschaft auf dem Weg der Digitalisierung tatkräftig unterstützen, sagte Günther

„Der Unterricht von Informatik und Naturwissenschaften muss aus meiner Sicht noch stärker in den Schulen integriert werden. Betriebe sollten außerdem mehr Möglichkeiten erhalten, sich in den Schulen den künftigen Fachkräften zu präsentieren, um für Ausbildungen in diesen Bereichen zu werben. Darüber hinaus müssen wir die Willkommenskultur im Land weiterentwickeln um für Zuwanderung attraktiver zu werden und den Standort Schleswig-Holstein zu stärken“, sagte Ministerpräsident Daniel Günther im Gespräch mit der Geschäftsführung von PAV.

Über PAV

PAV ist renommierter Anbieter von Druck-Erzeugnissen, Direktmarketingdienstleistungen, Plastikkarten, RFID-Lösungen, IT-Services und Medizinprodukten für Global Player aller Branchen. Verständlich, dass unsere Produkte (fast) überall zu finden sind. Im Hotel, am Flughafen, im Stadion, beim Einkauf, im Briefkasten, beim Arzt, auf Reisen und mit hoher Wahrscheinlichkeit auch in Ihrer Brieftasche. Darüber hinaus steht PAV zahlreichen Unternehmen und Institutionen als kompetenter Partner für die crossmediale Kundenkommunikation zur Seite. Am Hauptsitz in Lütjensee bei Hamburg bringen unsere rund 250 Mitarbeitenden seit 1925 innovative und fortschrittliche Lösungen voran, um auch in Zukunft weiterzuwachsen.

Pressekontakt

Timo Stehn, Leiter Marketing bei PAV

Leiter Marketing & Kommunikation
Timo Stehn

Kontakt Telefon +49 41 54 _ 7 99 340
+49 172 _ 40 95 0 95
Kontakt E-Mail timo.stehn@pav.de